Sie sind hier:

AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

Adresse Schiffdorfer Chaussee 29 27574 Bremerhaven
Tel.-Nr. 0471 - 182-0
Fax 0471 - 182-1370
E-Mail info.buergerpark@bremerhaven.ameos.de
Internet www.ameos.eu/standorte/ameos-west/bremerhaven/ameos-klinikum-am-buergerpark-bremerhaven
Träger Ameos Klinikum Am Bürgerpark GmbH

Geschäftsführung/Leitung Tel.-Durchwahl
Kaufmännisch/Verwaltung Herr Dr. Timm 182-1318
Ärztlich Herr Dr. Schmeck-Lindenau 182-1355
Pflegerisch Frau Hamel 4805-1345

Fachabteilungen und weitere Informationen

Welche Fachabteilungen vorgehalten werden, finden Sie unter „Fachabteilungen“.

Nähere Informationen erhalten sie auf der Internetseite des Krankenhauses. www.drk-buergerpark.de

Lageplan des Krankenhauses

Lageplan der Klinik Am Bürgerpark
Lageplan Klinik Am Bürgerpark

Standort auf dem Stadtplan anzeigen
Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln suchen

Seitenanfang

Historische Grunddaten

1945/46 Zur Linderung der Not nach dem Krieg Einrichtung von Krankenhäusern in ehemaligen Kasernengebäuden in Nordholz und Wursterheide durch den Landkreis Cuxhaven in Verbindung mit dem DRK- Kreisverband Wesermünde
1958/62 Neubau von Krankenhäusern in Bremerhaven Krankenhaus "Am Bürgerpark", Langen-Debstedt Krankenhaus "Seepark" und in Berderkesa Fachklinik "Karolinenhöhe", da die bisher genutzten Einrichtungen wieder für militärische Zwecke genutzt werden sollten.
1963 Gründung der Stiftung DRK-Krankenanstalten Wesermünde in Kooperation mit der Stiftung der Krankenhäuser der Stadt Bremerhaven
1968 Erweiterung des Krankenhauses "Am Bürgerpark" durch Anbau einer Kinderklinik auf 380 Betten
1977 Einrichtung einer Intensivstation
1979 Bau einer neuen Röntgenabteilung
1980 Einrichtung einer Cafeteria
1986/91 Anbauten zur Verbesserung der sanitären Bedingungen
1994/95 Neubau eines Operationstraktes
1995 Neubau einer zusätzlichen Aufzugsanlage
1998 Inbetriebnahme der neuen Krankenliegendanfahrt
1999 Beendigung der umfangreichen Sanierungsarbeiten der Kinderklinik
1999 Um- und Erweiterungsbau Zentralsterilisation
2004 Eröffnung der interdisziplinären Aufnahmestation
2008 Neubau des Aufwachraumes
2008 Neugestaltung des Eingangsbereiches
2008 Erweiterung der Intensiveinheit durch Einbindung von IMC auf 18 Betten
seit 2008 Komplettsanierung aller Stationen, Modernisierung aller Sanitärbereiche
2009 Inbetriebnahme der "Weaning-Station"